Sonntag, 22. Oktober 2017
Notruf: 112   FF Schwandorf

Atemschutzwerkstatt

In der Atemschutzwerkstatt werden alle Gerätschaften aus dem Bereich Atemschutz für die Feuerwehren des Stadtgebietes Schwandorf, dem Bauhof, den Bäderbetrieben der Stadt, sowie den THW Ortsverbänden Schwandorf, Nabburg, Neunburg und Oberviechtach gewartet.

Hierzu gehören:
233 Atemschutzmasken 3S
17 Atemschutzmasken Ultra Elite für CSA Einsatz
66 Pressluftatmer BD 96 N und Air Go
 17 Pressluftatmer PSS 5000
2 Kurzzeitpressluftatmer Micro Maxx
6 CSA Vautex Elite
14 Fluchthauben
179 Pressluftflaschen, wobei diese nur gefüllt, zum TÜV aber zur Lkr. Pflegestelle nach Schwarzenfeld gebracht werden.

  • FF_Schwandorf_07_07_2013-10
  • FF_Schwandorf_07_07_2013-12
  • FF_Schwandorf_07_07_2013-14
  • FF_Schwandorf_07_07_2013-16
  • FF_Schwandorf_07_07_2013-17
  • FF_Schwandorf_07_07_2013-6
  • FF_Schwandorf_07_07_2013-7
  • FF_Schwandorf_07_07_2013-8
  • FF_Schwandorf_07_07_2013-9

Simple Image Gallery Extended


Die  Geräteprüfungen werden mit dem Atemschutzprüfstand ProfiCheck Net von MSA durchgeführt. Alle Prüfpflichtigen Gerätschaften in der Feuerwehr werden mit der TECBOS Software verwaltet.

Mit dem Becker Kompressor SV 300 werden die Pressluftflaschen über eine 8 fach Fülleiste gefüllt. Ein Pufferbatterie mit 7 Flaschen a`50l , automatischer Steuerung und Atemluftüberwachung dient hierbei zur Verkürzung der Füllzeiten.

Die Atemschutzüberwachung wird seit 01.01.2008 über Telemetrie durch das System Alpha Personal Network von MSA durchgeführt. Hierbei werden alle Daten wie Name des Atemschutzträgers, Anzahl und Name des eingesetzten Trupps, Luftverbrauch, Resteinsatzzeit, und Meldungen über Notsituationen automatisch übermittelt. Eine gleichzeitige Überwachung von bis zu 24 Atemschutzträgern ist möglich.

Das suchen nach Brandherden oder Vermissten Personen wird durch 2 Wärmebildkameras Evoltion 5200 und 5800 mit Fernübertragung der Bilder zum ELW 2 erleichtert.

Atemschutzüberwachung und eine Kamera sind im TLF 16 untergebracht, die zweite Kamera im HLF.

Ansprechpartner ist Thomas Rimgaila


Mitglied werden

Euer Helm liegt bereit

Die Freiwillige Feuerwehr Schwandorf steht rund um die Uhr für Sie bereit. Vielleicht benötigen auch Sie einmal unsere Hilfe! Unterstützen Sie uns bei unserer Arbeit, werden auch Sie förderndes oder aktives Mitglied Ihrer Feuerwehr. Euer Helm liegt bereit!

> Antrag <

Hände ans Steuer

Hände ans Steuer

Rauchmelder

Rauchmelder