Mittwoch, 23. August 2017
Notruf: 112   FF Schwandorf
Technische Hilfeleistung
Einsatzart Technische Hilfeleistung
Kurzbericht Technische Hilfeleistung - Straßenreinigung nach Verkehrsunfall
Einsatzort A 93 zw. Schwandorf Nord u. Mitte
Alarmierung Alarmierung per Funkmeldeempfänger
am Samstag, 25.03.2017, um 22:11 Uhr
Mannschaftsstärke k.A.
eingesetzte Kräfte
Einsatzbericht

Bei der Alarmierung über die ILS hieß es " Straßenreinigung nach Verkehsrunfall ". Beim Eintreffen an der Einsatsztelle stellte sich folgendes Bild dar. Auf der A 93 war ein Sportwagenfahrer mit hoher Geschwindigkeit auf ein vor ihm fahrendes Fahrzeug aufgefahren. Durch den Aufprall kam das Fahrzeug ins Schleudern und wurde in die Mittelleitplanke gedrückt. Nach dem Zusammenstoß entfernte sich der Unfallverursacher vom Unfallort. Die Insassen blieben zum Glück unverletzt. Die Autobahn A 93 wurde zwischen Schwandorf - Nord u. Mitte daraufhin komplett gesperrt, da die Trümmerteile über alle Fahrstreifen verteilt waren.

Unsere Aufgabe bestand darin die Unfallstelle zu säubern, sowie auslaufende Betriebsstoffe zu binden. Des weiteren wurde eine Ausleitung an der Ausfahrt Schwandorf - Nord, sowie eine Auffahrtssperre in Fahrtrichtung Regensburg durchgeführt. Zu erwähnen bleibt noch, das der Unfallverursacher nach einen weiteren Unfall (ohne Fremdbeteiligung)  verursacht hat und sein Fahrzeug hier total beschädigt liegen blieb.

Die Polizei und die Autobahnmeisterei, die eine Beschilderung aufstellte war ebenfalls vor Ort.

Bericht: FF Schwandorf

Presselink   
Einsatzfotos
Einsatzort
Mitglied werden

Euer Helm liegt bereit

Die Freiwillige Feuerwehr Schwandorf steht rund um die Uhr für Sie bereit. Vielleicht benötigen auch Sie einmal unsere Hilfe! Unterstützen Sie uns bei unserer Arbeit, werden auch Sie förderndes oder aktives Mitglied Ihrer Feuerwehr. Euer Helm liegt bereit!

> Antrag <

Hände ans Steuer

Hände ans Steuer

Rauchmelder

Rauchmelder