Donnerstag, 26. April 2018
Notruf: 112   FF Schwandorf
Technische Hilfeleistung
Einsatzart Technische Hilfeleistung
Kurzbericht Technische Hilfeleistung - Schwerer Verkehrsunfall
Einsatzort B 85 zw. Heselbach und Wackersdorf / Höhe Alberndorf
Alarmierung Alarmierung per Funkmeldeempfänger
am Dienstag, 02.01.2018, um 15:03 Uhr
Mannschaftsstärke k.A.
eingesetzte Kräfte
Organisationen



Einsatzfahrzeuge
ELW - 10/1    ELW - 10/1 RW 1 ( 62/1 )    RW 1 ( 62/1 ) TLF 24/50 ( 23/1 )    TLF 24/50 ( 23/1 ) ELW 1 ( 12/1 )    ELW 1 ( 12/1 )
Einsatzbericht

Bei der Alarmierung über die ILS hieß es " Verkehrsunfall zw. Pkw und LKW ". Beim Eintreffen an der Einsatzstelle waren 2 Pkw´s und ein Lkw an dem Unfall beteiligt. Eingeklemmt war niemand, die Verletzten wurden durch den Rettungsdienst versorgt. Unsere Aufgabe war es die Einsatsztelle bis zur Totalsperre abzusichern und als Vorwarner den Verkehr zu warnen. Als die Straße total für den Verkehr gesperrt war, konnten die ersten Einsatzfahrzuege die Einsatzstelle verlassen. Die Polizei war ebenfalls vor Ort.

Bericht: FF Schwandorf

Einsatzfotos
Mitglied werden

Euer Helm liegt bereit

Die Freiwillige Feuerwehr Schwandorf steht rund um die Uhr für Sie bereit. Vielleicht benötigen auch Sie einmal unsere Hilfe! Unterstützen Sie uns bei unserer Arbeit, werden auch Sie förderndes oder aktives Mitglied Ihrer Feuerwehr. Euer Helm liegt bereit!

> Antrag <

Hände ans Steuer

Hände ans Steuer

Rauchmelder

Rauchmelder

 

 

 

 

Ab 1. Januar 2018 gilt Rauchmelderpflicht für alle Wohngebäude