Freitag, 07. August 2020
Notruf: 112   FF Schwandorf

Neuer Schutzanzug

09.11.2015: Mit Beginn der herbstlichen Jahreszeit wurde die Feuerwehr Schwandorf mit neuen Schutzanzügen ausgestattet.

Diese unterscheiden sich zum bisherigen Anzug "Bayern 2000" ganz wesentlich.

Der neue Schutzanzug fällt sofort durch seine Farbe auf. Statt den bisherigen Farben orange / schwarz ist der "neue" nun sandfarben (sog. "PBI"). Zusätzlich enthält sowohl die Jacke als auch die Hose genügend Reflektorstreifen, damit die Einsatzkräfte auch bei schlechten Lichtverhältnissen gut wahrgenommen werden können.
Mit der Einführung des neuen Schutzanzuges wurde auch die bisherige zweite Jacke - Überjacke - für die Atemschutzgeräteträger hinfällig. Somit konnte durch die Beschaffung der neuen Bekleidung sogar ein Bekleidungsstück eingespart werden.

Zunächst wurde durch die Stadt Schwandorf die Feuerwehr Schwandorf mit den Schutzanzügen ausgestattet. Im Laufe der Zeit werden jährlich weitere Anzüge nachgekauft und die Stadtteilwehren damit ausgestattet.

Die Vielzahl an Einsätzen (jährlich etwa 230 Stück) und Fortbildungen beinhaltet somit auch viel Zeit, in welcher der Schutzanzug getragen wird. Von daher ist es wichtig, dass die Qualität und der Komfort der Ausrüstung entsprechend angepasst sind. Dem wurde durch die Beschaffung Seitens der Stadt Schwandorf entsprochen.

Klaus Brunner, Stadtbrandmeister

  • Anzug 1
  • Anzug 2

Simple Image Gallery Extended

Fotos: Klaus Brunner

Mitglied werden

Euer Helm liegt bereit

Die Freiwillige Feuerwehr Schwandorf steht rund um die Uhr für Sie bereit. Vielleicht benötigen auch Sie einmal unsere Hilfe! Unterstützen Sie uns bei unserer Arbeit, werden auch Sie förderndes oder aktives Mitglied Ihrer Feuerwehr. Euer Helm liegt bereit!

> Antrag <

Hände ans Steuer

Hände ans Steuer

Rauchmelder

Rauchmelder

 

 

 

 

Ab 1. Januar 2018 gilt Rauchmelderpflicht für alle Wohngebäude

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.