Freitag, 24. Januar 2020
Notruf: 112   FF Schwandorf

Kindertag am Buß- und Bettag

Mit Mama oder Papa am Morgen ins Büro zu fahren, kommt nicht alle Tage vor.

Am mittlerweile zehnten „Kindertag am Buß- und Bettag“ des Landratsamtes war dies ausdrücklich wieder erlaubt und erwünscht.

 

Am Buß- und Bettag sind die Schulen geschlossen und die Eltern stehen vor der Frage „Wohin mit meinen Kindern?“. Bewährt hat sich in den letzten Jahren der sogenannte Kindermitbringtag. Diesen Tag nutzt das Landratsamt, um als familienfreundliches Unternehmen ihre Beschäftigten aktiv bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu unterstützen, indem die Kinder mit zur Arbeit gebracht werden können. Die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises, Helga Forster, stellte mit Unterstützung der Anwärter und Auszubildenden ein buntes und spannendes Betreuungsprogramm auf die Beine.

Erinnerungsfoto vor dem großen Feuerwehrauto nach einem aufregenden Rundgang durch die Feuerwehrzentrale Schwandorf.


Nach einem kurzen Abstecher ins Büro der Mutter oder des Vaters und einem reichhaltigen Frühstück mit einer kurzen Begrüßung des Landrats Thomas Ebeling trennten sich die Wege der Kids und der Eltern. Die Kinder fuhren mit ihren Betreuern zur Feuerwehr Schwandorf, wo sie die Feuerwehrzentrale, Lagerräume und die Werkstatt entdecken konnten. Wer wollte, durfte auch mal eine Feuerwehrjacke anprobieren, um das Gefühl eines Feuerwehrmannes im Einsatz hautnah erleben zu können. Am aufregendsten für die Kinder war aber sicherlich der Rundgang zu den Feuerwehrautos, bei dem die drei Einsatzkräfte vor Ort allerlei interessante Einblicke gaben. So konnten die Kinder im Feuerwehrauto Probe sitzen und Schläuche und Einsatzwerkzeug bestaunen. Zum Schluss durften die Kinder bei einer kurzen Probefahrt im Feuerwehrauto richtige „Einsatzluft“ schnuppern. Zur Erinnerung gab es dann noch ein Abschlussfoto auf bzw. vor dem großen Feuerwehrauto mit Drehleiter.

Nachdem einige Kinder das Landratsamt gegen Mittag mit ihren Eltern verließen, vergnügten sich die restlichen 13 Kinder mit Brett- oder Tischspielen, was großen Anklang bei den Kleinen fand. Ebenso wurden mit großem Elan Weihnachtsgeschenke für die Eltern gebastelt oder Mandalas gemalt. Mit den neugewonnenen Freundinnen und Freunden wurde gespielt und gelacht, bis der Tag im Landratsamt sein Ende fand. Insgesamt war der Kindertag 2015, der dieses Jahr sicher nicht zuletzt stattfand, sowohl bei den Jüngeren als auch bei den Älteren ein großer Erfolg.

Mitglied werden

Euer Helm liegt bereit

Die Freiwillige Feuerwehr Schwandorf steht rund um die Uhr für Sie bereit. Vielleicht benötigen auch Sie einmal unsere Hilfe! Unterstützen Sie uns bei unserer Arbeit, werden auch Sie förderndes oder aktives Mitglied Ihrer Feuerwehr. Euer Helm liegt bereit!

> Antrag <

Hände ans Steuer

Hände ans Steuer

Rauchmelder

Rauchmelder

 

 

 

 

Ab 1. Januar 2018 gilt Rauchmelderpflicht für alle Wohngebäude

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.