Montag, 25. März 2019
Notruf: 112   FF Schwandorf
 

eiko_icon Technische Hilfeleistung - Schwerer Verkehrsunfall ( Person eingeklemmt )

Technische Hilfeleistung - Schwerer Verkehrsunfall
Zugriffe 1694
Einsatzort Details

A 93 zw. Schwandorf Süd u. Teublitz
Datum 22.01.2019
Alarmierungszeit 10:17 Uhr
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte

FF Schwandorf
FF Klardorf
    FF Wackersdorf
      Fahrzeugaufgebot   HLF 20/16 ( 40/1 )  RW 1 ( 62/1 )  TLF 24/50 ( 23/1 )  ELW 1 ( 12/1 )  MZF 11/1

      Einsatzbericht

      Bei der Alarmierung über die ILS hieß es " Schwerer Verkehrsunfall, Person eingeklemmt ". Beim Eintreffen des ersten Einsatzfahrzeugs konnte Entwarnung gegeben werden, da keine Person mehr eingeklemmt war. Die Verletzten wurden bereits versorgt ( 5 Verletzte ), so das unsere Aufgabe darin bestand den Verkehr an der Unfallstelle vorbeizuleiten und den Brandschutz sicher zu stellen. Ein Rettungshubschrauber befand sich ebenfalls im Landeanflug, so das die Autobahn bei der Ausfahrt Klardorf für den gesamten Verkehr gesperrt wurde. Nachdem die Verletzten mit Hilfe von Krankenwägen ( 4 Verletzte ) in Richtung Krankenhaus unterwegs waren und der Rettungshubschrauber ( 1 Verletzter ) wieder gestartet war, wurde der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Unsere Aufgabe bestand nun noch darin, als die Pkw´s abgeschleppt waren, die Fahrbahn zu säubern. Anschließend wurde die Sperre aufgehoben und wir konnten die Einsatzstelle wieder verlassen. Die Polizei, Rettungsdienst, Notarzt und ein Rettungshubschrauber waren ebenfalls vor Ort.

      Bericht: FF Schwandorf

       

      sonstige Informationen

      Einsatzbilder

       
      Mitglied werden

      Euer Helm liegt bereit

      Die Freiwillige Feuerwehr Schwandorf steht rund um die Uhr für Sie bereit. Vielleicht benötigen auch Sie einmal unsere Hilfe! Unterstützen Sie uns bei unserer Arbeit, werden auch Sie förderndes oder aktives Mitglied Ihrer Feuerwehr. Euer Helm liegt bereit!

      > Antrag <

      Hände ans Steuer

      Hände ans Steuer

      Rauchmelder

      Rauchmelder

       

       

       

       

      Ab 1. Januar 2018 gilt Rauchmelderpflicht für alle Wohngebäude

      Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
      Weitere Informationen Ok Ablehnen